Logo

PJVname

 

 

Neuerscheinungen

Buchcover: Spezialkräfteeinsätze der Bundeswehr – Autor: Frank Zeugner

Frank Zeugner
Rechtswissenschaft Bd. 10

Online-Games im E-Commerce

Zwischen globaler Freiheit und regionaler Beschränkung im Welt- und internationalen Handelsrecht

broschiert, 252 Seiten
ISBN 978-3-941226-54-8
58,00 €


Zum Inhalt

Die vorliegende Abhandlung betrachtet Perspektiven von Online-Games im E-Commerce im Welt- und internationalen Handelsrecht. Dabei beleuchtet die Untersuchung Begriff­lichkeiten und Rahmen­bedin­gungen, in denen sich der elektro­nische Handel mit Online-Games in der Welt­handels­organi­sation und in verschie­denen inter­natio­nalen Handels­abkommen seitens der EU und der USA bewegt. Dabei stellt sich die Frage, ob Entwick­lungen der vergan­genen Jahre zunehmenden Verbes­serungs­bedarf für inter­national-wirtschafts­rechtliche Normierungen im E-Commerce erfordern und wie sich diese auf den grenzüber­schreitenden Austausch mit Online-Games auswirken könnten. Ebenso befasst sich die Arbeit mit Rahmen­faktoren im Bereich des Internets und der Internet Governance, welche den grenz­überschrei­tenden Transfer von Informa­tionen und Daten und damit auch den elektro­nischen Handel mit Online-Games über verbindliche und unver­bindliche Rechtsätze beeinflussen. Der Beitrag geht zudem darauf ein, ob Handels­aktivi­täten mit Online-Games tarifär oder nicht­tarifär beschränkt werden können. Dabei berück­sichtigt die Untersuchung das derzeit noch im Welt- und interna­tionalen Handel­srecht bestehende Spannungs­verhältnis zur Klassi­fizierung von Waren und Dienst­leistungen, welches auch Heraus­forde­rungen für den elektro­nischen Handel mit Online-Games hervorruft. Der letzte Teil des Buches befasst sich umfangreich mit der Analyse Allgemeiner Ausnahmen und deren Auswir­kungen für Online-Games im E-Commerce. Insbe­sondere rücken Gründe öffent­licher Moral für regionale Handels­beschrän­kungen im Welt- und inter­nationalen Handel­srecht in den Fokus, wonach Aspekte zum Schutze Minder­jähriger oder zum Glücks­spiel heran­gezogen werden können. Hierbei werden Umfang und Grenzen von Beschrän­kungs­möglich­keiten aufgezeigt und konforme Verhal­tens­weisen angeführt. Zugleich sind weitere Aspekte im Bereich Allge­meiner Ausnahmen wie dem Schutz der Gesund­heit von Bedeutung, bevor die Arbeit mit einem Fazit abschließt.

 

 

 

Buchcover: Jahrbuch des Kammer- und Berufsrechts 2018

Winfried Kluth (Hrsg.)

Jahrbuch des Kammer- und Berufsrechts 2018

gebunden im Schutzumschlag
236 Seiten
ISBN 978-3-941226-53-1
132,00 €


Zum Inhalt

■ Rechtliche Aspekte des Ehrenamts in Kammern

■ Gestaltungsoptionen einer Insolvenz verwalterkammer

■ Rechnungshofkontrolle von Kammern

■ Privatrechtliche Dachorganisationen von Regionalkammern

■ Gründung von Stiftungen durch Kammern

■ Rechtsprechungsbericht zum Kammerrecht

■ Rechtsfragen der Rückvermeisterung

■ Gesetzgebungskompetenz des Bundes für Berufsabschlüsse